KINO.to DOWN! €NDG@M€......

View previous topic View next topic Go down

KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  Wulf1220 on Thu Jun 09, 2011 4:41 am

Kino.to ist TOT wazzuuup
Hier grob mal News für die , die es noch nicht mitbekommen haben... angry
http://www.telemedicus.info/article/2023-Schlag-gegen-kino.to-Wer-hat-was-zu-befuerchten.html%3C%3C%3C%3C%3C
greetz wulf

__________________________________________________________________________________________________

Glauben heißt nicht Wissen, Wissen ist Macht! Wer nichts weiß......macht auch nichts! Twisted Evil

Wulf1220
Unstoppable!
Unstoppable!

Number of posts : 60
Age : 38
Ort : Nordhessen :)
Registration date : 2010-09-10

View user profile

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  [CBS]KillYa! on Thu Jun 09, 2011 7:16 am

Rest in peaces Wink

__________________________________________________________________________________________________
    Cheers!


I use




[CBS]KillYa!
Head Hunter
Head Hunter

Number of posts : 1312
Age : 45
Ort : close to Walsrode
Registration date : 2007-09-21

View user profile http://cbs-team.net

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  [CBS]Mickey on Thu Jun 09, 2011 8:31 am

Mal ein paar Fragen an den IT Spezialisten:

1.) beinhalten die log files auf einem Server (egal jetzt ob z.B. auf kino.to oder auf den nachgeschalteten file hostern) nur die IP Adresse und zeitliche Angaben, oder wird da auch das Protokoll gespeichert, mit dem man auf die Webseite zugegriffen hat, evtl. auch Name/Größe eines files?

2.) diese log files sind doch im ASCII Format, oder? Die kann doch jeder host Betreiber beliebig einfach manipulieren, richtig? Wie kann den nachgewiesen werden, ob es sich bei dem zu einem bestimmten Zeitpunkt unter einem bestimmten Namen abgelegten Film auch tatsächlich um den Film handelte, der angepriesen wurde? Name sind in so einem Fall doch Schall und Rauch, dass lässt sich doch im Minutentakt ändern? Ein Nutzer kann doch behaupten, dass zwar der Film X angeboten wurde, sich aber Film Y (der natürlich nicht urheberrechtlich geschützt ist) dahinter verborgen hat.

3.) Und dann ist immer noch die Frage, inwieweit die in den log files niedergeschriebenen Zeiten korrekt sind. Auch wenn ein server sicherlich über ntp "Weltzeit" bekommt, kann die doch auch absichtlich verfälscht werden.


Also aus meiner Sicht dürfte es extrem schwierig wenn nicht gar unmöglich sein, eine Zuordnung zwischen Nutzer und Film herzustellen.

Aber vielleicht ist das ja auch zu naiv gedacht.

Was sagt der Kenner der Materie?

__________________________________________________________________________________________________
Greetings,


[CBS]Mickey
Godlike!
Godlike!

Number of posts : 408
Age : 57
Ort : Bonn
Registration date : 2010-02-26

View user profile http://cbs-training.hightoxic.com/

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  [CBS]KillYa! on Thu Jun 09, 2011 8:50 am

Howdi,

wie in diversen Berichten auch nachzulesen ist zuerst einmal die Frage eines Straftatbestandes zu klären. Das reine ansehen von Filmen ist wesentlich unproblematischer als das "sharen" über Filesharing Clients.

Bei Millionen Nutzern täglich und sich ständig wechselnden IP Adressen der User, dürfte eine Analyse mehr als problematisch werden ;-)
Ein Besucher Logging auf kino.to ist nicht nur sehr unwahrscheinlich sondern auch irrelevant, da der Besuch der Seite nicht strafbar ist.
Logfiles auf den content servern, die das eigentliche Material zur Verfügung stellten, dürfte es normaler Weise auch nicht geben, da diese im Ausland
liefen und dort sind die Pflichten sicherlich anders geregelt.

Die Nutzergemeinde sollte hier also wenig zu befürchten haben Smile

Zu den Fragen (so gut ich es weiß)

1. Es können auch Protokoll und Dateiname / Format gespeichert werden, falls dieses so eingestellt ist. Der Inhalt eines Logfiles ist definierbar.

2. Theoretisch ist dies möglich. Die Frage wäre jedoch warum ein Betreiber Logfiles verändern sollte. Das Motiv dazu dürfte schwer zu finden sein.

3. Zeitangaben laufen auf den Webserver-Logs meist in US Zeit, unabhängig von der Systemzeit des Servers. Eine Veränderung ist natürlich möglich.

Unterm Strich werden die Nutzer von kino.to sicherlich nichts zu befürchten haben - sollten Logfiles vorliegen wären diese immernoch auszuwerten.
Hier wird wohl eher mit einer Verjährung vor dem Endergebnis zu rechnen sein - die Masse macht es halt.


__________________________________________________________________________________________________
    Cheers!


I use




[CBS]KillYa!
Head Hunter
Head Hunter

Number of posts : 1312
Age : 45
Ort : close to Walsrode
Registration date : 2007-09-21

View user profile http://cbs-team.net

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  [CBS]Mickey on Thu Jun 09, 2011 9:10 am

Danke.

Und die rechtlichen Probleme wären in der Tat zu diskutieren. Das Streamen von Musik/Film ist der bekannte rechtliche Graubereich (solange keine Kopie auf der Festplatte angelegt wird!). Da gehen die Meinungen bekanntlich auseinander.

Meiner (rechtlich unmaßgeblichen) Meinung nach offenbart ein Blick ins UrhG (besonders interessant in diesem Zusammenhang die Paragraphen §15 und §16), dass Streaming vom UrhG überhaupt nicht erfasst wird, weil es sich (wieder meiner Meinung nach) um eine "unkörperliche Vervielfältigung" handelt, für die dem Urheber überhaupt kein Recht zugesprochen wird, weil der Begriff der "unkörperlichen Vervielfältigung" im UrhG überhaupt nicht auftaucht. Es gibt nur unkörperliche (öffentliche Wiedergabe) und körperliche (z.B. Vervielfältigung) Verwertungsrechte. Eine "unkörperliche Vervielfältigung" sucht man vergebens!!


Last edited by [CBS]mike-da-sniper on Thu Jun 09, 2011 9:00 pm; edited 1 time in total

__________________________________________________________________________________________________
Greetings,


[CBS]Mickey
Godlike!
Godlike!

Number of posts : 408
Age : 57
Ort : Bonn
Registration date : 2010-02-26

View user profile http://cbs-training.hightoxic.com/

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  [CBS]Alligators427 on Thu Jun 09, 2011 11:13 am

Hi Guys, for me what should be forbidden is to put a piece of chocolate on the table and to fight the child who wants to eat the piece of chocolate because in france it's forbidden to write movies on CD or DVD but why can we find CD or DVD recordable, who create this and sell this ?
For myself i bought movies on dvd, it was movies i had downloaded that i enjoyed. since i have stopped downloading i don't buy any movies on DVD.
We have stupid governement and laws are made to protect the rich men. The only thing important for those who have the power is the money Gun2

[CBS]Alligators427
Godlike!
Godlike!

Number of posts : 303
Age : 35
Ort : Bras/Meuse
Registration date : 2010-01-09

View user profile http://www.bras-sur-meuse.fr/

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  [CBS]KillYa! on Thu Jun 09, 2011 11:33 am

yes, it's kind of stupidness...

I think lots of guys want to listen to music and watch movies from the internet. The really good stuff is usually bought in original cause it is worth to buy it.
The rest isn't worth the money you have to spend first in, order to find out that it is crap shit...

I got really a lot of original music on CD - I bought the stuff I really like - cause I want to own it and support the artists that made good work.
Since this restrictions started here in germany too, my behavior changed - but it changed not the way it may have been expected by entertainment companies and law.. ;-) I stopped buying music CDs - of course I do not download illegal stuff too. Wonder if this is the way they wanted it to be ^^

lol!

__________________________________________________________________________________________________
    Cheers!


I use




[CBS]KillYa!
Head Hunter
Head Hunter

Number of posts : 1312
Age : 45
Ort : close to Walsrode
Registration date : 2007-09-21

View user profile http://cbs-team.net

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  [CBS]Alligators427 on Thu Jun 09, 2011 11:58 am

[CBS]KillYa! wrote:I got really a lot of original music on CD - I bought the stuff I really like - cause I want to own it and support the artists that made good work.

As i do Music

[CBS]Alligators427
Godlike!
Godlike!

Number of posts : 303
Age : 35
Ort : Bras/Meuse
Registration date : 2010-01-09

View user profile http://www.bras-sur-meuse.fr/

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  Wulf1220 on Thu Jun 09, 2011 2:06 pm

Die Verfolgung der User die nur geschaut haben ist recht aussichtslos , da die Datei nur gebuffert angeschaut wird sprich temporär auf der HD ausgelagert wird. Bei ca 1 Million Usern/Tag ist es unwahrscheinlich das irgendwelche Logs zu und von IP´s vorhanden sind. Kino.to hatte schon vor längern angekündigt das die Domain getauscht wird und die Filehoster sowie der Service anonym weiter fortbestand hat. Wer schon länger mit in der Scene dabei ist, weiß das Kino.to selber keine Files anbietet nur zu Hostern linkt. Es ist nur eine Frage der Zeit bis Phoenix sich wieder aus der Asche erhebt.....
Ich bin seit einigen Jahren der Meinung, dass die Industrie selber schuld daran hat das es ist wie es ist und mit der Gier nach Geld seitens der Industrie solche Plattformen noch fördert. Vielleicht ist die Domain Kino.tonga tot, aber nicht die ganzen Warez & Relasegroups die auch Menschen mit wenig Geld etwas Licht und Bildung und Abwechslung in den grauen Alltag bringen. Für Hartz-Opfer war es eine sehr beliebte Seite und deshalb den Kopf nicht hängen lassen! Star Wars ES gibt noch genug andere Alternativen von und zu Kino.to!
http://www.presseanfragen.com/6-kinoto-ist-offline-alternativen.html lesen bildet Wink

In diesem Sinne THX4THIS Winner Sun

__________________________________________________________________________________________________

Glauben heißt nicht Wissen, Wissen ist Macht! Wer nichts weiß......macht auch nichts! Twisted Evil

Wulf1220
Unstoppable!
Unstoppable!

Number of posts : 60
Age : 38
Ort : Nordhessen :)
Registration date : 2010-09-10

View user profile

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  [CBS]Mickey on Thu Jun 09, 2011 2:39 pm

Wulf1220 wrote:Die Verfolgung der User die nur geschaut haben ist recht aussichtslos , da die Datei nur gebuffert angeschaut wird sprich temporär auf der HD ausgelagert wird.

Den Zusammenhang verstehe ich nicht. Was hat das eine mit dem Anderen zu tun?

__________________________________________________________________________________________________
Greetings,


[CBS]Mickey
Godlike!
Godlike!

Number of posts : 408
Age : 57
Ort : Bonn
Registration date : 2010-02-26

View user profile http://cbs-training.hightoxic.com/

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  Wulf1220 on Thu Jun 09, 2011 3:49 pm

Kurz und knapp...
Streams ähneln Radio, ob sie eine nutzbare Kopie generieren, ist Stoff für Debatten. Zumindest unter normalen Umständen, denn natürlich gibt es Werkzeuge und Methoden, um Streams als Dateien zu sichern. Wenn man so etwas einsetzt, leistet man sich möglicherweise einen Download aus klar illegaler Quelle, was einen Verstoß gegen das Urheberrecht bedeutet.
Anschauen ist Grauzone das File aber speichern verstoß gegen Urheberrechte!
Es hat kein Sinn großartig viel darüber zu diskutieren wenn man die Nadel im Heuhaufen sucht und alles auf die Goldwaage legen möchte. Es soll sich keiner Verunsichern lassen das man nun am Pranger steht und eine Abmahnung ins Haus flattert für eine Sache zu der die Gesetzeslage nicht klar ist, mehr nicht!


__________________________________________________________________________________________________

Glauben heißt nicht Wissen, Wissen ist Macht! Wer nichts weiß......macht auch nichts! Twisted Evil

Wulf1220
Unstoppable!
Unstoppable!

Number of posts : 60
Age : 38
Ort : Nordhessen :)
Registration date : 2010-09-10

View user profile

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  [CBS]Mickey on Thu Jun 09, 2011 6:36 pm

Wulf1220 wrote:
Streams ähneln Radio, ob sie eine nutzbare Kopie generieren, ist Stoff für Debatten. Zumindest unter normalen Umständen, denn natürlich gibt es Werkzeuge und Methoden, um Streams als Dateien zu sichern. Wenn man so etwas einsetzt, leistet man sich möglicherweise einen Download aus klar illegaler Quelle, was einen Verstoß gegen das Urheberrecht bedeutet.
Anschauen ist Grauzone das File aber speichern verstoß gegen Urheberrechte!

Das ist hinlänglich bekannt und deckt sich inhaltlich mit dem, was ich in meinen obigen threads geschrieben habe. Du vermutest also Aussichtslosigkeit aufgrund derzeitig unklarer Rechtslage, korrekt?

__________________________________________________________________________________________________
Greetings,


[CBS]Mickey
Godlike!
Godlike!

Number of posts : 408
Age : 57
Ort : Bonn
Registration date : 2010-02-26

View user profile http://cbs-training.hightoxic.com/

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  Wulf1220 on Fri Jun 10, 2011 4:55 am

Nein Mike nicht vermuten wissen! Ich kenne den Affenzirkus schon seit etlichen Jahren und weiß das es nur zivilrechtlich geklärt werden könnte. Solang nix gefunden wird was verbreitet wird schlichtweg Pech gehabt. Die geloggte IP vom ISP sagt überhaupt gar nix aus da es genug Möglichkeiten gibt MAC und IP zu Faken, möchte dies aber an dieser Stelle nicht weiter ausweiten hier. Fakt ist das man sich erst mit einer einzigen Unterschrift den ganzen Schlammassel einer Amahnung und Geldbuße erst einhandelt, da die meisten zu Feige sind standhaft zu bleiben. Die Rechtsanwälte die sogenannte Rechteinhaber vertreten, schaufeln sich mit bitterbösen Anklageschriften vom Landgericht Köln und unglaublich dreist kopierten Gerichtsurteilen massig Kohle in die eigene Kippe. Ich kenne viele Fälle die selber nix gezogen haben und trotzdem abgemahnt worden trotz Beweis der Routerlogs und Abwesenheit in der Zeit des Logs. Es geht nur ums Geld und ein Sündenbock ist verdammt schnell gefunden!
Eine Strafverfolgung bei der Masse die geschaut hat wäre möglich, aber verjährt bis alles bearbeitet werden würde *lol*
Sofern keine Routerlog und Temp Dateien dann auch keine Probleme Fuck you
Daran hat sich bisher auch nix geändert. Idea




Einfach Punkt 2 lesen glauben und freuen
greetz wulf


Last edited by Wulf1220 on Wed Jun 15, 2011 1:56 pm; edited 1 time in total

__________________________________________________________________________________________________

Glauben heißt nicht Wissen, Wissen ist Macht! Wer nichts weiß......macht auch nichts! Twisted Evil

Wulf1220
Unstoppable!
Unstoppable!

Number of posts : 60
Age : 38
Ort : Nordhessen :)
Registration date : 2010-09-10

View user profile

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  [CBS]Mickey on Fri Jun 10, 2011 10:47 am

Hi Wulf,

einiges von dem, was Du geschrieben hast, betrifft das File Sharing, bei dem neben dem Download das eigentliche "Verbrechen" natürlich darin besteht, das ein upload stattgefunden hat, also ein Verstoß gegen §15b UrhG. In Anklageschriften wird zwar auch immer der Download mit erwähnt, der ist aber bekanntlich nicht der Grund einer Abmahnung.

Grundsätzlich gebe ich Dir ja, auch was die logs etc. betrifft, Recht. Es gibt aber noch einige andere Gründe, die meiner Meinung nach nicht zu einer Verfolgung führen würden, selbst wenn man logs hätte, die einen User mit einem Film in Verbindung bringen würden (was möglich ist, denn kino.to kann einem ja viel erzählen)

Einige Gründe sind:

1.) während Rechtsanwälte und Rechteinhaber für den upload, basierend auf der Lizenzanalogie, eine Menge Geld verdienen können, trifft das beim reinen Download (zu dem das Streamen schlimmstenfalls zu rechnen wäre, je nach Richter) nicht zu. Während File Sharing Fälle praktisch nie als "einfach gelagerte Fälle" betrachtet werden und daher immense Honorarkosten der Rechtsanwälte in Rechnung gestellt werden können, zieht dieses Argument beim Download nicht

2.) aus diesem Grund kommt beim Download die sog. 100,- €-Deckelung zum Tragen, also 100,- €, die ein Anwalt maximal als Honorar in Rechnung stellen darf. Und auch der Rechteinhaber kann nicht mit Lizenzanalogie wie beim File Sharing argumentieren, denn der entstande Schaden lässt sich beim Download sehr genau beziffern: Kosten einer Kinokarte, einer CD oder DVD! Peanuts. Wegen so geringer Brutto-Einnahmen wird weder ein Rechtsanwalt noch ein Rechteinhaber tätig werden, besonders dann nicht, wenn durch Abmahnung von File Sharern ein Vielfaches verdient werden kann.

3.) Beruhend auf einem richtungsweisenden Urteil des OLG Köln Ende Dezember 2010 (File Sharing betreffend, aber von der Sache her auch für Downloads anwendbar) dürfen Richter keine IPs mehr für das sharen von Filme und Musikstücken, die die "heiße Verkaufsphase hinter sich haben", von den ISP abfordern. Auf gut Deutsch: Pillepalle-Vergehen werden nicht mehr abgemahnt (Stücke aus den aktuellen Top 50 natürlich schon). Auch dies macht die Verfolgung von ohnehin nicht gewinnträchtigen Downloads zusätzlich unattraktiv.


Man könnte jetzt noch seitenweise andere Argumente bringen, daber damit soll es jetzt gut sein.

__________________________________________________________________________________________________
Greetings,


[CBS]Mickey
Godlike!
Godlike!

Number of posts : 408
Age : 57
Ort : Bonn
Registration date : 2010-02-26

View user profile http://cbs-training.hightoxic.com/

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  Wulf1220 on Fri Jul 15, 2011 3:54 am

http://kinox.to
greetz wulf Hello cheers

__________________________________________________________________________________________________

Glauben heißt nicht Wissen, Wissen ist Macht! Wer nichts weiß......macht auch nichts! Twisted Evil

Wulf1220
Unstoppable!
Unstoppable!

Number of posts : 60
Age : 38
Ort : Nordhessen :)
Registration date : 2010-09-10

View user profile

Back to top Go down

Re: KINO.to DOWN! €NDG@M€......

Post  Sponsored content Today at 3:14 pm


Sponsored content


Back to top Go down

View previous topic View next topic Back to top

- Similar topics

 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum